Patrick Waldmann


Julien macht mich stark – Leben mit einem todkranken Kind

  • Sender: ARD Gott und die Welt
  • Format: Reportage
  • Funktion: Regie und Kamera
  • Laufzeit: 30 Minuten
  • 2007

Julien hat eine Lebenserwartung von 12-14 Monaten. Er hat neben einer Reihe anderer Erkrankungen einen seltenen Gendefekt, das Walker Warburg Syndrom. Julien ist jetzt ein knappes Jahr alt und die Frage, wie lange er noch lebt, stellt sich für die Eltern jeden Tag auf’s Neue. Vater Andi (29), Mutter Sabrina (27), Schwester Alina (8) und Bruder Kevin (6) leben mit ihm in Duisburg-Neuenkamp. Der erste und wahrscheinlich einzige Geburtstag von Julien im Kreise der Großfamilie und der Besuch im Kinderhospiz in Düsseldorf sind emotionale Höhepunkte. Der Film erzählt von Problemen, Ängsten und Hoffnungen, sowie von Stärke, Liebe und Stolz ganz normaler Menschen, die ein außergewöhnliches Schicksal tragen.

Der Film wurde nominiert für den Albert-Schweitzer Medienpreis „Starke Familie“. Dies war meine erste Dokumentarische Arbeit und hat mir den Horizont dermaßen erweitert, dass ich fortan beschloss, weiter Dokumentarfilme zu Drehen. Vielen Dank an Sabrina und ihre ganze Familie.

Hier ein Ausschnitt:

 

 

Patrick Waldmann

Hermannstrasse 34
40233 Düsseldorf

Mobil: 0172-3977374