Patrick Waldmann


Papa ist tot – Eine Familie trauert

  • Sender: ARD Gott und die Welt
  • Format: Reportage
  • Funktion: Regie und Kamera
  • Laufzeit: 30 Minuten
  • 2008

Kathrins (13) und Hannas (7) Vater Harald ist vor 4 Monaten im Alter von 44 Jahren plötzlich und völlig unerwartet gestorben. Ein tiefer Schock. Auch Mutter Anke steht plötzlich vor dem Nichts. Kathrin und Hannah besuchen ein Trauerseminar für Kinder, die ein Elternteil verloren haben. Gerade weil der Tod ein Tabuthema ist, spricht schon nach wenigen Wochen nach dem Tod niemand mehr mit Ihnen über den Verlust ihres Vaters. Auch im Freundeskreis und in der Familie wird erwartet, dass alle möglichst schnell ein normales Leben weiterführen. Deswegen tut der Austausch mit anderen Kindern, die ein ähnliches Schicksal haben, Kathrin und Hanna sehr gut. Als nach einem halben Jahr ein neuer Freund im Leben von Anke auftaucht, bricht für Tochter Kathrin eine Welt zusammen.

Die Reportage ist unter der Regie von Martin Pfahl und mir und meiner Kameraarbeit entstanden.Wir begleiten Kathrin, Hannah und Anke ein Jahr lang nach dem Tod von Harald.

Hier ein Ausschnitt:

 

Patrick Waldmann

Hermannstrasse 34
40233 Düsseldorf

Mobil: 0172-3977374